Schaukasten

Am nördlichen Eingang der Martinskirche befindet sich ein Schaukasten mit regelmäßig wechselnden Themen. Lassen Sie sich inspirieren und schauen Sie doch einfach mal vor Ort vorbei. Im Original und in Originalgröße wirken die Bilder und Texte noch intensiver.

Weihnachten

© LACERDA Lichtpauserei GmbH - www.lacerda.de

Kerzen anzünden, Tannenbaum kaufen, Weihnachtskugeln aufhängen, Geschenke auspacken – für viele Menschen sind diese Dinge typisch für Weihnachten. Man spricht vom „Fest der Liebe“, denn immer weniger Menschen wissen den eigentlichen Grund, warum wir Weihnachten feiern. Dabei geht es bei dem Fest um nichts Geringeres als um dies eine: GOTT WIRD MENSCH. Und dafür gibt es nur einen Grund: Es ist die LIEBE, die ganz ungewöhnliche Wege geht.

Herbst

© LACERDA Lichtpauserei GmbH - www.lacerda.de

Der Herbst ist da! Die Natur mit ihren vielen Blumen, Bäumen und Tieren bringt Erholung und Freude. Wir danken für Gottes Schöpfung, den Lauf der Jahreszeiten, all die schönen Farben, das Wachsen wenn alle Früchte reifen, die Ernte auf dem Feld. Alles ist ein Geschenk für uns von dir, oh Gott. Wir danken dir dafür.

Sommer

© LACERDA Lichtpauserei GmbH - www.lacerda.de

Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der Herr aber sieht das Herz an. Dieser Text steht in 1.Samuel 16,7
Es kommt vor Gott nicht an wie schön, stark und  erfolgreich wir sind. Gott beurteilt uns nicht nach äußeren, weltlichen Werten, sondern  sieht das Innere des Menschen und liebt uns von ganzem Herzen.

Pfingsten

© LACERDA Lichtpauserei GmbH - www.lacerda.de

Der Heilige Geist bildet zusammen mit Gott und Jesus Christus die göttliche Dreifaltigkeit. Gott erteilte den Jüngern an Pfingsten den Auftrag, die Worte und Taten seines Sohnes bei den Menschen lebendig zu halten. Die Jünger verbreiteten deshalb den christlichen Glauben in aller Welt.


Ostern

© LACERDA Lichtpauserei GmbH - www.lacerda.de

Die Kreuzigung gehört zu den grausamsten Todesstrafen, die es jemals gab.
Auch wenn es an Karfreitag noch so endgültig scheint, der schmerzliche und langsame Tod Jesu am Kreuz von Golgatha hat nicht das letzte Wort. Durch seinen Tod eröffnet uns Jesus an Ostern den Weg zum Leben. Wir brauchen nicht mehr kraftlos und traurig zu sein. Jesus lebt und wir dürfen auch Leben! Diese Botschaft schenkt uns allen Hoffnung. Hoffnung über das Sterben und der Tod hinaus. Gottes Liebe ist stärker als der Tod!

Weltgebetstag

© LACERDA Lichtpauserei GmbH - www.lacerda.de

Surinam, wo liegt das denn? Surinam ist das kleinste Land in Südamerika und liegt im Nordosten, zwischen Guyana, Brasilien und Französisch-Guyana. Dank seines subtropischen Klimas ist eine vielfältige Flora und Fauna entstanden. Surinam hat auch leider mit vielen wirtschaftlichen und sozialen Problemen zu kämpfen, die besonders Frauen und Mädchen zu spüren bekommen.

Der Weltgebetstag 2018 bietet Gelegenheit dazu Surinam zu entdecken. »Gottes Schöpfung ist sehr gut!« heißt die Liturgie surinamischer Christinnen, zu der Frauen in über 100 Ländern weltweit Gottesdienste vorbereiten. Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche – alle sind herzlich eingeladen! Ökumenischer Gottesdienst am Freitag, den 02.03.2018 um 19.30 Uhr in der Martinskirche in Sielmingen.