Israelreise mit der Kirchengemeinde Sielmingen

„Nächstes Jahr in Jerusalem“ – so heißt der traditionelle Gruß am Ende des jüdischen Passahfestes. Nächstes Jahr in Jerusalem – das wird mit unserer Gemeindefreizeit nach Israel Wirklichkeit. Die letzte Sielminger Reise ins heilige Land fand 2001 mit Walter Dutt und Gottfried Heinzmann statt, diesmal wird Tobias Geiger die geistliche Begleitung übernehmen. Der See Genezareth, Kapernaum, der Berg der Seligpreisungen, Nazareth, die Taufstelle Jesu am Jordan, das Tote Meer, die Wüstenfestung Massada und natürlich Bethlehem sowie Jerusalem stehen auf dem zehntägigen Programm, ein deutschsprachiger Führer wird unsere Gruppe im klimatisierten Reisebus begleiten und uns Land und Leute nahebringen. Die Unterbringung mit Halbpension erfolgt in guten Mittelklassehotels, die neben den Besichtigungen auch die Möglichkeit zur Entspannung und Erholung bieten. Leider gilt Israel als vergleichsweise teures Reiseland, doch da die Freizeit außerhalb der Schulferien stattfindet, ist der Preis mit 1.895 Euro pro Person im Doppelzimmer (gerechnet bei 31 Teilnehmern) günstig kalkuliert. Im Vorfeld wird es ein Treffen geben, um die übrigen Mitreisenden kennenzulernen.

Gerne können Sie im Gemeindebüro einen Prospekt und die ausführliche Reiseplanung unverbindlich anfordern oder hier herunterladen. Für Anmeldungen bis zum 15.11.2018 wird ein Frühbucherrabatt gewährt. Nächstes Jahr in Jerusalem – möchten auch Sie das Land der Bibel kennenlernen?