Virtuelles Chorprojekt

Eines der beliebtesten Werke der Chorliteratur, komponiert von Johann Sebastian Bach (Kantate Nr. 147), wurde unter der Regie von Georgios Zaimis realisiert, wobei jeder Teilnehmer seine Stimme zuhause aufgenommen hat.

Die Idee kam auf, als ein Chormitglied unseren Chorleiter fragte, was man in dieser Zeit der sozialen Distanzierung machen könnten. Wir hatten das großartige Gefühl, uns zu versammeln und zu singen, vermisst (und tun es immer noch). Aus dieses Bedürfnis entstand dieses virtuelle Chorprojekt in das alle, ganz besonders Chorleiter Georgios Zaimis, viel Arbeit gesteckt hat.

Für ihn selbst ist es ein Meilenstein und das erste Projekt dieser Art, in dem er für ein YouTube-Video Regie geführt hat. Es ist auch der erste Online-Auftritt des Chors.